Am Herzen, im Ohr und im Weltall - Eine Reise durch die Welt der Computerprogramme

Foto
Prof. Dr. Wolfgang Reif
Lehrstuhl für Softwaretechnik und Programmier- sprachen
Computerprogramme findet man mittlerweile überall. Sie befinden sich im menschlichen Körper, wenn natürliche Organe wie das Herz nicht mehr richtig funktionieren, das Ohr nicht mehr richtig hört oder die Beine gelähmt sind. Computerprogramme können helfen, die Funktionen wieder herzustellen und das Leben der Menschen zu verbessern. Programme lenken Autos, landen Flugzeuge, steuern Roboter, können sprechen, denken über Mathematik nach, spielen Schach und haben Mitleid, wenn der menschliche Mitspieler (fast) immer verliert. Wir schicken programmierte Maschinen in den Weltraum hinaus, um für uns den Mars zu besichtigen oder auf einem vorbeifliegenden Himmelskörper zu landen. Die Vorlesung macht eine Reise durch einige dieser Bereiche und erläutert die Welt der Computerprogramme.